Verlags- und Imprintgruppe R. G. Fischer
R. G. Fischer Verlag


Markus Eckstein
Prinzessinnenüberschuss
und andere Geschichten
2011
224 Seiten
Paperback
€ 14,80 (D)
ISBN 978-3-89950-599-3
edition fischer

Die Titelgeschichte handelt von selbstbewussten, herausgeputzten und sehr ambitionierten Damen, die im Rennen um Männer ausgetrickst werden.

Ein leidenschaftlicher Sportangler lässt sich zu einem Betrug bei einem Wettfischen hinreißen und wird dabei ertappt, wobei seine Ehefrau die Hand im Spiel hat.

Eine Feministin unterdrückt ihren Waschlappen von Mann und beide geraten in einen Förderungswahn für ihre unbegabte Tochter.

Eine illegale Insiderspekulation misslingt und ruiniert den Chefstrohmann auf der Zielgerade.

Ein Pseudokünstler wird von einem Opportunisten als Trittbrettfahrer der Holocaust-Industrie lanciert und macht Karriere.

Frustrierte und gemobbte Lehrer fädeln eine Intrige ein und werden so ihren Chef los.

Eine Autoraserszene kann einer neuen Herausforderung nicht widerstehen und zerfällt nach einem Horrorunfall.

Die liebende Ehefrau eines Boutiquebesitzers findet dank ihrer scharfen Beobachtungsgabe und ihres feinen Musikgeschmacks einen Dreh, die Sandlerszene loszuwerden, die dem Geschäft ihres Mannes zugesetzt hat.


Markus Eckstein
greift aktuelle Themen und Kontroversen auf und formt daraus Geschichten, die Elemente der Trivialerzählung mit stilistischen Pirouetten, sarkastischen Überhöhungen und gelegentlichen Belehrungen verbinden. Sollte der Leser darüber schmunzeln, laut lachen oder schaudern, würde er vom Autor deswegen nicht verklagt werden.

www.markuseckstein.net



Video