Verlags- und Imprintgruppe R. G. Fischer
R. G. Fischer Verlag
Tel.: 069 941 942 0     info@rgfischer-verlag.de

Der Verlauf unserer Zusammenarbei


Die Herausgabe eines Buches gliedert sich bei uns in vier Phasen:


Lektorat, Korrektur und Titelschutz
— Satztechnische Gestaltung (Layout von Innenteil und Cover)
Druck und Bindung
— Werbung und Vertrieb

Zunächst schicken Sie uns Ihr Manuskript und ein Exposé (kurze Inhaltsbeschreibung) sowie Ihre Vita (kurzer Lebenslauf) zur Prüfung zu. Ihre Unterlagen behandeln wir selbstverständlich vertraulich. Wir prüfen Ihr Manuskript kostenlos und sorgfältig in unserem Eingangslektorat. Es ist nicht schlimm, wenn Ihr Manuskript fehlerhaft getippt ist: Es zählt nur der Inhalt und ob sich nach entsprechender Lektoratsbearbeitung daraus ein interessantes und marktfähiges Buch machen lässt.

Eingereichte Manuskripte mit politisch extremen Inhalten,  pornografischen oder Gewalt verherrlichenden Themen schicken wir schon nach dem ersten Durchblättern an die Autoren zurück. Die verbleibenden Manuskripte werden in unserer Lektoratskonferenz eingehend diskutiert auf Eignung zur Inverlagnahme geprüft. Die Prüfung Ihres Manuskriptes dauert ca. zwei Wochen, da wir uns für jedes Manuskript ausreichend Zeit nehmen.

Wenn wir ein Werk gerne in unserem Verlagsprogramm sähen, machen wir Veröffentlichungsangebote: für eine gedruckte Buchveröffentlichung (Printausgabe), aber auch für E-Books, Anthologiebeteiligungen oder online-Veröffentlichungen. Wir bieten also eine breite Palette unterschiedlichster Publikationsmöglichkeiten und für jedes Budget etwas Passendes an.


Fordern Sie unverbindlich unser Informationsmaterial an




Der Beginn unserer Zusammenarbeit –
die Herstellung Ihres Buches


Lektorat, Gestaltung, Druck und Bindung

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Ihr Buch bei uns zu veröffentlichen, werden Sie während der gesamten Herstellungsphase von einer festen Ansprechpartnerin betreut, ebenso später in der Werbe- und Vertriebsabteilung.

Vor Beginn der Arbeiten schicken wir Ihnen den sogenannten »Wunschzettel«, mit dem wir bestimmte gestaltungstechnische Details und Ihren Vorstellungen dazu abfragen, damit wir Ihre Wünsche und Vorstellungen berücksichtigen können. Wir räumen Ihnen bei der Entstehung Ihres eigenen Buches ein großes Mitsprache- und Entscheidungsrecht ein. Sie geben uns vor, wie weit der Lektor in Ihren Text eingreifen darf: Sie wählen eine Buchschrift aus, die Ihnen am besten gefällt; Sie entscheiden mit, wie die Buchseiten und das Cover gestaltet werden usw.

Das Manuskript erfährt eine intensive und sorgfältige Lektoratskorrektur. Die vom Lektor handschriftlich in Ihrem Papierausdruck angezeichneten Korrekturen und eventuelle Änderungsvorschläge, die Sie akzeptieren, arbeiten Sie in Ihren Text ein und schicken oder mailen uns dann die fehlerfreie, neu abgespeicherte Datei als Grundlage für die Gestaltung der Buchseiten zu.

Unsere erfahrenen Layouter nutzen alle gestalterischen Möglichkeiten unserer Profi-Layoutprogramme, um Ihr Buch schön und angenehm lesbar zu gestalten. Möchten Sie die Korrekturen nicht selbst einarbeiten, korrigieren wir auf Wunsch zu einem Aufpreis auch gern Ihre Datei direkt. Durch die Funktion »Änderungen nachverfolgen« können Sie danach genau sehen, was wie geändert wurde und Änderungen, die Sie nicht akzeptieren möchten, wieder rückgängig machen — schließlich soll es Ihr Buch bleiben und nicht das des Lektors.

Maschinenschriftliche oder handschriftliche Manuskripte werden in einem Arbeitsgang mit der Lektoratskorrektur von uns neu erfasst und Sie erhalten einen Papierausdruck zur Kontrolle, bevor wir die Buchseiten gestalten, d. h. satztechnisch in der ausgewählten Buchschrift gestalten. Von diesen Seiten erhalten Sie einen Korrekturabzug zur Überprüfung und Druckfreigabe (Imprimatur).

Sobald Ihr Buchtitel feststeht, machen wir uns an die Umschlaggestaltung. Dafür verwenden wir gern Bildmaterial von Ihnen (Sie müssen daran die Rechte besitzen) oder aus unserem Bildarchiv. Je nach gewähltem Vertragsmodell erhalten Sie entsprechend viele Entwürfe zur Auswahl. Auf die hintere Umschlagseite drucken wir, wenn Sie einverstanden sind, ein schönes Foto von Ihnen sowie eine Kurzvita, außerdem einen Text der das Interesse am Buch weckt und neugierig macht. Dieser wird vom Lektor formuliert. Wenn Sie es wünschen, können Sie den Text aber auch gerne selbst verfassen.

Schon  wenige Wochen nach Vertragsabschluss halten Sie Ihr eigenes Buch endlich in Händen. Sie werden sicher genau dasselbe tun, wie wir auch, wann immer ein neues Buch angeliefert wird: es aufklappen, die Nase hineinstecken und den unvergleichlichen Duft von gutem Papier und Buchbinderleim genießen, dem Geräusch beim Durchblättern lauschen, mit den Fingerspitzen über den schönen Umschlag streichen — und sich freuen über ein mit viele Liebe und Professionalität gemachtes Buch – Ihr eigenes Buch.


Werbung und Vertrieb

Noch während Ihr Buch in der Herstellung entsteht, stimmen wir mit Ihnen gemeinsam die Pressearbeit ab und entwickeln ein individuelles Werbekonzept.

Um Ihren Titel optimal auf dem Buchmarkt einführen und platzieren zu können, haben wir spezielle Datenbanken für die Werbung mit über 900.000 gespeicherten Adressen, die monatlich aktualisiert werden (Buchhandel, Bibliotheken, Vereine, Printmedien, Rundfunk und Fernsehen, Regierungsstellen und Ämter, Literaturkritiker, Direktabnehmer u. v. m.).

Selbstverständlich sind wir jedes Jahr mit eigenen, großen Ständen auf den wichtigen Buchmessen vertreten, wo wir unsere Neuerscheinungen und wichtige Titel aus unserer Backlist präsentieren. Dort haben unsere Autoren auch Gelegenheit zu Lesungen und Signierstunden. An kleineren Messen und Buchausstellungen beteiligen wir uns optional, wie auch an ausgewählten großen, internationalen Ausstellungen, wie z. B. der BookExpo  America, entweder mit eigenen Ständen oder im Rahmen deutscher Gemeinschaftsausstellungen.

Ein Autor, der aktiv mitwirkt an Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, erreicht leichter Medienresonanz und fördert damit den Absatz seines Buches. Wie erfolgreich ein Buch werden kann, wenn der Autor zur Teilnahme an Fernseh- und Radiosendungen bereit ist, zeigte z. B. das Buch von Vera König mit »…und morgen wird alles anders«, das kurz nach Erscheinen Platz 7 der Bestsellerliste Sachbuch der ZEIT eroberte.

In nahezu vier Jahrzehnten Verlagsarbeit haben wir vielfältigste und enge Kontakte im In- und Ausland geknüpft: zu Journalisten in Presse, Rundfunk und TV, zum Buchhandel, zu Kritikern, Bibliotheken, Institutionen und sonstigen Multiplikatoren. Diesen reichen Fundus nutzen wir umsichtig und effektiv für unsere Bücher, denn Werbung ist das Herzstück unserer Arbeit. Der Erfolg unserer Autoren ist unser schönster Erfolg als Verlag.







 R. G. Fischer Verlag bei:

 
 Verbinden und weiterempfehlen: